grasundvoegelpfeilvogel

Der Osten

Omaheke – Stammland der Herero

Die Region Omaheke liegt etwa vier Autostunden vom Etosha Nationalpark entfernt. Omaheke ist das Stammland des Volkes der Herero. Das Gebiet ist eine durch die Ausläufer der Kalahariwüste gekennzeichnete Steppe, in deren Weite Gras-Savannen, Akazienbüsche und Kameldornbäume das Landschaftsbild bestimmen.

Auf jeden Fall einen Besuch wert ist von Windhoek aus in nordöstlicher Richtung gelegene eindrucksvolle Waterberg. Der Reisende erfährt an diesem geschichtsträchtigen und tragischen Ort mehr über die Kolonialzeit. Der mächtige Tafelberg ist etwa 50 Kilometer lang sowie 16 Kilometer breit und ragt bis zu 200 Meter hoch aus der Ebene der Omaheke heraus. Dort bildet er eine natürliche Barriere, an der Wolken abregnen, was die Natur dort sehr reich macht.

Begegnungen mit den San People

In südlicher Richtung stößt man auf den abgelegenen Landstrich der Kalahari. Freuen kann man sich auf beeindruckende Begegnungen mit den naturverbundenen und spirituellen San People, und der Reisegast lernt von ihnen Spuren zu lesen, Bogenschießen oder betrachtet die Herstellung des  wunderschönen Schmucks aus Samen oder Straußeneiern. Einzigartig ist auch ihr Wissen über Pflanzen.